⛳ Factoring & Co.

Rechnungen einfach auslagern

Für jeden Unternehmer, Selbstständigen und Freelancer sind die Rechnungen der wichtigste Bestandteil der unternehmerischen Tätigkeit. Aber genau hier lagert auch das größte Risiko. Wird der Kunde bezahlen und wird er auch pünktlich zahlen?

Diese Frage stellt sich vor allem bei großen Rechnungen und bei Freiberuflern und Selbstständigen, die von jedem einzelnen Kunden abhängig sind. Die Liquidität hängt maßgeblich davon ab, wann die Debitoren ihre Rechnungen bezahlen. Für kleine Firmen hängt also sehr viel davon ab, das alle Außenstände pünktlich eintreffen, um so die weitere finanzielle Zukunft zu sichern.

Bei größeren Firmen hingegen, kommt ein weiterer Punkt hinzu. Hier ist der Aufwand für die Rechnungsstellung und die Kontrolle hoch. Beide gezeichneten Probleme, die für Freiberufler und Unternehmen jeden Tag Realität sind, können mit der einfachen Auslagerung von Rechnungen behoben werden.

Wie sinnvoll ist das Auslagern von Rechnungen

Grundsätzlich gibt es für den Forderungsverkauf 3 Argumente.

  • Mehr Liquidität
  • Mehr Sicherheit
  • Einfachere Abwicklung

Sofortige Liquidität
Im Vordergrund für das Auslagern von Rechnungen über Factoring steht vor allem die sofortige Liquidität. Statt langer Wartezeiten mit der Ungewissheit, ob der Kunde bezahlt, kommt das Geld sofort auf das Konto. Damit kann finanziell im Unternehmen oder bei einem Freiberufler ganz anders geplant werden. Statt teurer Kredite und Dispomöglichkeiten, eröffnet sich mit dem Forderungsverkauf ein völlig neues Finanzierungsmittel, das flexibel einsetzbar ist.

Mehr Sicherheit
Die Frage ob und wann der Kunde zahlt und wie hoch der Anteil der Mahnungen sein wird, entfällt mit dem Forderungsverkauf. Das Geld kommt sofort. Das Mahnwesen ist künftig nicht mehr Bestandteil.

Einfachere Abwicklung
Je nach Variante, die beim Factoring gewählt wird, ist es möglich, auch große Teile der Buchhaltung und weitere Aufgaben an den Factor zu übergeben. Das Entlastet und schafft neuen Freiraum. Weniger Personal ist erforderlich. Kosten können reduziert werden.

Potenziale bei Rechnungen konsequent nutzen

Wer bei allen ausgehenden Rechnungen oder bei nur ausgewählten auf einen Forderungsverkauf setzt, sichert sich konsequent von der ersten Minute gegen Zahlungsausfälle ab. Dabei geht es nicht nur darum, dass Kunden gar nicht zahlen. Ein viel häufigeres Problem besteht darin, das immer öfters Kunden verspätete bezahlen. Für den Unternehmer und den kleinen Selbstständigen bedeutet genau das aber ebenfalls ein großes Problem. Mahnungen und weitere Kosten sind notwendig und erschweren nachträglich die Abwicklung, mindern gleichzeitig aber auch den kalkulierten Gewinn.

Mit einer Factoring Lösung hingegen ist das Geld sofort da. Die oben aufgeführten Probleme werden vermieden.

Nicht nur an Probleme denken

Factoring ist aber nicht nur ein idealer Ansatz, um Probleme zu vermeiden. Sondern auch, um neue Chancen zu nutzen. Viele Selbstständige und Freiberufler räumen ihren Kunden nur ein kleines Zahlungsziel ein, da sie auf das Geld angewiesen sind. Mit einer Factoring Lösung kann aber genau das geändert werden. Statt einem Zahlungsziel von 7 oder 14 Tagen, können nun beispielsweise 30 oder 60 Tage angeboten werden. Für den Unternehmer kommt das Geld sofort und der Kunde freut sich über den verlängerten Zahlungszeitraum. Factoring kann also auch zu einem direkten Wettbewerbsvorteil werden.

Kontrolle von Außenständen – Viel Zeit

Wer weiterhin ohne den Forderungsverkauf von Rechnungen arbeitet, muss in der Regel viel Zeit mit der Kontrolle von Außenständen aufbringen. Das Konto muss dabei regelmäßig auf passende Eingänge kontrolliert werden. Oft kommt es vor, dass der Verwendungszweck nicht sofort eindeutig zugeordnet werden kann.

Bei einem bestehenden Zahlungsverzug muss zunächst freundlich gemahnt werden, was zu weiteren zeitlichen Aufwendungen führt. Insgesamt gestaltet sich also die Abwicklung und Kontrolle von Rechnungseingängen als sehr aufwändig. Sowohl für den normalen Freiberufler und Selbstständigen, als eben auch für größere Firmen, die jeden Tag massenhafte Vorgänge in dieser Art haben.

Über eine Factoring Alternative könnte das Zeitproblem behoben werden. Gleichzeitiger wäre in einem Unternehmen weniger Personal erforderlich, würden die Rechnungen einfach ausgelagert werden.